Mittwoch, 12.08.2020 23:20 Uhr

1. ARC Blaufränkischland Rallye.

Verantwortlicher Autor: Tina Burian Deutschkreuz / Austria, 28.07.2020, 15:20 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 2790x gelesen
1. ARC Blaufränkischland Rallye
1. ARC Blaufränkischland Rallye  Bild: Werner Burian

Deutschkreuz / Austria [ENA] Die 1. Blaufränkischland Rallye mit Start und Ziel in Deutschkreutz kann bereits im Vorfeld mit Fakten aufweisen, die für eine Erstveranstaltung mehr als erfreulich sind. Auch starkes Interesse an der Rallye aus dem Ausland: 11 von 48 Fahrern kamen aus dem Ausland zur Rallye ins Burgenland.

Das Blaufränkischland hieß die Rallyeteilnehmer und seine zahlreichen Zuschauer am Samstag bei herrlichem Rallyewetter willkommen. Spannender Kampf um den Gesamtsieg: Der Regen des Vortags sorgte speziell im ersten Durchgang der Sonderprüfungen für zusätzliche Würze auf der Strecke. Vor rund 3.600 Zuschauer entbrannte ab Beginn der Rallye ein spannender Kampf um die Spitzenplätze. Am Ende siegte der Tscheche Roman Odlozilik mit seinem Skoda Fabia R 5 Evo. Auf den weiteren Podiumsplätzen der Gesamtsieger landeten Patrik Rujbr, ebenfalls aus Tschechien und ebenso mit einem Skoda Fabia R5 am Start, sowie Dani Fischer aus Ungarn mit dem gleichen Fabrikat.

1. ARC Blaufränkischland Rallye
1. ARC Blaufränkischland Rallye
1. ARC Blaufränkischland Rallye

Rigler als Benchmark: Gerald Rigler, Startnummer eins, ist jener österreichische Spitzenfahrer welcher wohl als der Gejagte bezeichnet werden darf. Bekannt für seinen Speed wird er sicherlich von vielen seiner unmittelbaren Konkurrenten als Gradmesser herangezogen werden. Rigler setzt einen Ford Fiesta R5 des neugegründeten Unternehmens RM Racing Austria Teams ein. Eigentümer dieses Teams ist niemand geringerer als der amtierende Austrian Rallye Challenge Meister Roman Mühlberger.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.